Am 03.03.2018 fanden in Villach die österreichischen Staatsmeisterschaften im Wintertriathlon-Kurzdistanz statt.
Dieser Bewerb setzt aus 7km Run - 12km Bike - 10km Skate (Langlauf) zusammen.
Karl Zulus hat unseren Laufclub bei dieser Staatsmeisterschaft erfolgreich vertreten.

Trotz schwieriger Verhältnisse (Schnee, tiefer Boden, teilweise eisig) konnte Karl diesen Wintertriathlon in 2:19:13 Std. erfolgreich finishen!
Splitzeiten: 7km Run 45:19 min. / 12km Bike 38:57 min. / 10km Skate 54:56 min. 

Der Laufclub gratuliert dir recht herzlich zu der erbrachten Leistung!



Der Laufclub Hausmannstätten wünscht allen Mitgliederinnen und Mitgliedern, unseren Sponsoren sowie allen Besuchern unserer Homepage, ein gutes erfolgreiches und vor allem gesundes und verletzungsfreies Jahr 2018!

glcksi 2014



Während die einen das Laufjahr eher gemütlich beim laufclub-internen Silvesterlauf haben ausklingen lassen, haben Anna Harrison,
Richard Hagenauer, Mario Ulz und Gunthard Wächtler das Laufjahr beim letzten Wettkampf der Saison, dem traditionellen Silvsterlauf in Graz, sehr erfolgreich beendet.

Anna war beim 10km-Bewerb am Start und konnte diesen in einer sehr guten Zeit von 46:53 min. finishen. Anna holte sich damit in der Klasse W50 den hervorragenden 2. Platz!
Richard der ebenfalls beim 10km-Lauf am Start war konnte diesen in einer top-Zeit von 37:50 min. als 8. in seiner Klasse (M30) erfolgreich finishen.
Und auch Gunthard konnte diesen 10km-Lauf in 44:48 min. erfolgreich beenden.

Beim 5km-Bewerb war unser Laufclub durch Mario Ulz sehr erfolgreich vertreten.
Mario konnte diesen Lauf in einer hervorragenden Zeit von 17:26 min. finishen und holte sich in der Klasse M30 den ausgezeichneten 3. Platz!

Der Laufclub gratuliert euch zu diesen tollen Leistungen zum Jahresende!



Auch heuer haben wir das Laufjahr wieder mit unserem traditionellen laufclub-internen Silvesterlauf ausklingen lassen.
Aufgrund dessen dass zur Zeit doch einige mit grippalen Infekten das Bett hüten müssen oder aber auch das schöne Wetter zum Schifahren nutzten, waren heuer im Gegensatz zu den vergangenen Jahren deutlich weniger unserer Mitglieder bei diesem Lauf mit dabei.
Das tat der Freude jener die gekommen sind jedoch keinen Abbruch. 
Bei der Jahreszeit entsprechend milden Temperaturen starteten wir um 10 Uhr vormittags beim Marktplatz in Hausmannstätten um zum Jahresabschluss nochmals gemeinsam und recht gemütlich unsere beschilderte Panoramalaufrunde zu absolvieren.
Wie in all den Jahren davor waren wir auch heuer wieder in Gnaning bei der Familie Ludmilla und Gerhard Exler auf einen gemütlichen Zwischenstopp eingeladen. Milla und Gerhard ließen es sich nicht nehmen uns wieder mit kulinarischen Köstlichkeiten sowie hervorragendem Punsch zu verwöhnen.
Ein herzliches Dankeschön dafür! 



17 Läuferinnen und Läufer haben diesmal an unserem laufclubinternen Adventlauf teilgenommen. Start und Ziel war diesmal in unserem Heimatort Hausmannstätten.
Um 13:00 hat unser örtlicher Pfarrer, Dr. Josef Wilfing, mit den Läuferinnen und Läufern eine kurze, besinnliche Andacht in der Pfarrkirche Hausmannstätten abgehalten.
Anschließend machten wir uns mit dem gesegneten Adventlicht auf unsere 30km-Runde. Diese führte uns von Hausmannstätten über Fernitz, Gnaning, Wutschdorf nach St. Ulrich am Waasen.
In St. Ulrich machten wir eine kurze Rast um uns mit heißem Tee sowie selbstgemachten Mehlspreisen von Anna und Barbara zu stärken.
Von dort ging es dann durch das Turningtal zum Schloss Waasen und weiter nach Allerheiligen bei Wildon. Kurz vor Allerheiligen machten wir bei der Josef-Krainer-Gedenkstätte einen kurzen Halt.
In Allerheiligen gab es, nachdem wir bereits etwas mehr als die Hälfte unserer Wegstrecke zurückgelegt hatten, eine 45min-Pause im örtlichen GH Walch. Nach dieser willkommenen Pause ging es über den Ziegelberg hinauf nach Turningberg und weiter über Glaueregg, Lichtenwiesen, Rosental, zum Haus der Stille. Hier wurde es aufgrund der Dunkelheit Zeit uns für die letzten 5km mit Stirnlampen auszustatten. Das letzte Teilstück führte uns über einen Waldweg zum Ortsteil Gnaning und über den Pfeilerhof wieder zurück nach Hausmannstätten. Vor der Pfarrkirche wurden wir bereits von einigen Laufclubmitgliederinnen und Mitgliedern freudig empfangen.

In der Osteria Mediterranea (Italiener in Hausmannstätten) wurden wir von Sissy und Marco mit einem köstlichen Früchtepunsch willkommen geheissen. Hier haben wir diesen herrlichen und besinnlichen Adventlauftag bei Speiß und Trank in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Im Namen aller Adventläuferinnen und Adventläufer ergeht ein herzliches Dankeschön an unser Laufclub-Gründungsmitglied Heli Dollinger. Heli hat uns auch heuer wieder mit einem 9-Sitzer-Bus über die gesamte Strecke begleitet und somit gleichzeitig für die Sicherheit der Läuferinnen und Läufer gesorgt!
Ein großes Dankeschön ergeht an dieser Stelle auch an die Fa. Wittwar / Pappas Steiermark GmbH sowie an unser Laufclubmitglied Daniel Dollinger (Mitarbeiter/Verkäufer bei Wittwar), die uns diesen 9-Sitzer-Bus für diesen Lauf als Begleitfahrzeug zur Verfügung gestellt haben! 

Ein weiteres Dankeschön auch an die Marktgemeinde Hausmannstätten, welche uns für diesen Lauf eine Umkleide in der alten Volksschule zur Verfügung gestellt hat!

Obwohl sich diese 30km lange Runde mit über 600 Höhenmetern recht selektiv gestaltete wurden wir bei diesem Lauf, bedingt durch den Schneefall in der Nacht zuvor, mit einer wundervollen Winterlandschaft mehr als entschädigt.

Bilder sind bereits online (Danke an Gerhard Omer für´s fotografieren während des Laufes)



Ernestine Marx-Neuhold war für unseren Laufclub beim Adria-Advent-Marathon in der adriatischen Küstenstadt Crikvenica am Start.

Sie konnte diesen Marathon in 4:52:38 Std. als Gesamt-19. erfolgreich finishen, und holte sich damit den tollen 1. Platz in ihrer Klassenwertung (F55)!

Der Laufclub gratuliert dir recht herzlich zu dieser Leistung!