10km - 16 Hindernisse (z.B. 260 Stufen rauf auf den Schloßberg und einige Höhenmeter dazu bis zum Hackher Löwen - gesamt 123 Hm - dazu knackige künstliche Hindernisse wie Strohballen, Holzwänden, Reifenstapel, Schlammkanal, u.v.m. - das ist der wohl härteste Lauf der Steiermark - der Grazathlon. Dieser wurde heuer zum bereits 5. Mal ausgetragen.

Insgesamt 4000 Grazathleten aus 30 Nationen waren am Start - für unseren Laufclub war unser Ausnahme-Athlet Martin Goschier bei diesem Hardcore-Event am Start, und hat dabei wieder einmal eine unfassbare Leistung erbracht.

Er absolvierte diesen Grazathlon als Gesamt-53. in einer Top-Zeit von 54:17min.! - das war für Martin aber noch nicht genug des Guten - er absolvierte zusätzliche zwei Runden und absolvierte somit insgesamt 3 Grazathlon-Runden (30km und 48 Hindernisse) in einer hervorragenden Gesamtzeit von 3:30 Std.!!!

Wir gratulieren Martin somit sehr herzlich zum Triple-Grazathlon!!!



Zum bereits 16. Mal fand heuer der Wüstenlauf im südoststeirischen Bad Radkersburg statt.
Für unseren Laufclub waren bei diesem Event Barbara Zulus und Richard Hagenauer am Start.

Barbara bewältigte diesen Halbmarathon bei heißen Temperaturen in einer guten Zeit von 1:38:13 Std. und holte sich damit mit über 4 min. Vorsprung einen überlegenen Sieg in der Klasse W-40!

Richard konnte diesen HM in einer ebenso guten Zeit von 1:29:35 Std. finishen und belegte damit den guten 5. Platz in der Klasse M-30!

Der Laufclub gratuliert euch recht herzlich zu den erbrachten Leistungen!



Anna Harrison hat unseren Laufclub beim Sunset Run im italienischen Badeort Lignano sehr erfolgreich vertreten.

Bei sehr heißen 33 Grad am Start wurde den Läuferinnen und Läufern alles abverlangt.
Anna bewältigte den Halbmarthon als Gesamt-22. in einer sehr guten Zeit von 1:40:04 Std.
Damit holte sich Anna sensationell den 2. Platz in ihrer Klassenwertung!

Der Laufclub gratuliert dir sehr herzlich zu dieser Leistung!



Zum bereits 15. Mal fand heuer der steirische Leukämiehilfelauf in Graz statt. Start und Ziel war, wie bereits in den beiden letzten Jahren, im ASKÖ-Stadion Graz-Eggenberg.

Auch heuer kommt der gesamte Erlöss dieser Veranstaltung der steirischen Leukämiehilfe zugute, sodass wir beschlossen haben auch heuer wieder für all jene Läuferinnen und Läufer unseres Laufclubs, die unter MT-Hausmannstätten an dieser Veranstaltung teilgenommen haben, das gesamte Nenngeld aus der Vereinskassa zu übernehmen.

Für unseren Laufclub waren diesmal 10 Mitgliederinnen und Mitglieder bei dieser karitativen Veranstaltung am Start. 

Beim 5,2km-Elitelauf waren Sabine Schantl, Monika Sundl, Rene Matevzic, Markus Mayrhofer, Günther Neuhold, Mario Pall, Lorenz Schantl und Gunthard Wächtler am Start.
Beim 2,5km-Hobbylauf waren Mario Pall und Michael Wächtler am Start (Anm.: Mario Pall war sowohl beim 2,5km-Bewerb als auch beim 5,2km-Bewerb am Start!)
Beim 1,2km-Knirpslauf war Alice Wächtler am Start.

Mario Pall holte sich beim Elitelauf in einer tollen Zeit von 17:21 min. als Gesamt-4. einen überlegenen Sieg in der Klasse M-40!
Knapp dahinter, mit einer ebenso sehr guten Zeit von 17:25 min. belegte Günther Neuhold den 5. Gesamtrang. In der Klasse M-45 holte sich Günther ebenfalls einen überlegenen Klassensieg!
Mit dem 3. Platz in seiner Klasse (M-40) holte mit Markus Mayrhofer ein weiterer Läufer unseres Laufclubs einen Stockerlplatz! Er konnte seinen Lauf in einer guten Zeit von 18:38 min. erfolgreich finishen!
Aber auch Rene Matevzic (19:39 min.), Gunthard Wächtler (21:08 min.), Sabine Schantl (23:46 min.), Lorenz Schantl (23:51 min.) und Monika Sundl (25:23 min.) belegte allesamt einen Top-10-Platz in deren Klassenwertungen! Monika und Sabine liefen mit dem undankbaren aber sehr guten 4. Platz nur knapp an einem Stockerlplatz vorbei.

Beim 2,5km Hobby- und Jugendlauf waren Mario Pall und Michael Wächtler für unseren Laufclub am Start.
Mario war also vor dem 5,2km-Hauptlauf auch beim 2,5km-Hobbylauf am Start. Hier holte er sich mit einer hervorragenden Zeit von 08:35 min. sensationell den Gesamtsieg!!!

Sehr erfreulich war dass mit Alice und Michael Wächtler auch zwei Jugendläufer unseres Laufclubs am Start waren. Beide haben bei dieser Veranstaltung ein gelungenes Wettkampf-Debüt für unseren Laufclub absolviert!  
Alice konnte den 1,2km-Knirpslauf in einer guten Zeit von 06:02 min. finishen.
Ihr Bruder Michael bewältigte den 2,5km-Jugendlauf in einer sehr guten Zeit von 11:05 min. und belegte unter den 179 Läuferinnen und Läufern den beachtlichen 30. Gesamtrang!

Zusätzlich gab es beim Elitelauf auch noch einen Teamwertung. Hier holten sich Rene Matevzic, Markus Mayrhofer, Günther Neuhold und Mario Pall mit über 4 min. Vorsprung einen überlegenen Sieg!  Sabine Schantl, Monika Sundl, Lorenz Schantl und Gunthard Wächtler belegten unter den 25 gewerteten Teams den 12. Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern unseres Laufclubs zu den erbrachten Leistungen!

P.S.: Bilder sind bereits online



Franz Liendl hat unseren Laufclub beim 7. Sommeralm-Marathon erfolgreich vertreten.

Bei diesem härtesten Marathon (42,195km) der Steiermark, welcher von Winzendorf im Pöllauertal hinauf auf die Stoakogl-Hüttn auf der Sommeralm führt, sind 1770 Höhenmeter zu bewältigen.
Franz konnte diesen Marathon, den er zum bereits 4. Mal bewältigte, in einer tollen Zeit von 4:18:54 Std. als Gesamt-14. erfolgreich finishen!

Der Laufclub gratuliert dir recht herzlich zu dieser Leistung!



Richard Hagenauer hat unseren Laufclub beim 6. JUFA Lauf in Bleiburg (Kärnten) sehr erfolgreich vertreten.

Richard konnte den 8,1km-Hauptlauf, bei dem ein 2,7km Rundkurs drei Mal absolviert werden musste, in einer sehr guten Zeit von 31:20 min. erfolgreich finishen.
In der Gesamtwertung belegte Richard damit den hervorragenden 3. Platz! In der Klasse M35 holte er sich sensationell den Klassensieg!
Mit dem bereits 5. Klassensieg in Folge !!! bestätigte Richard seine momentane Topform abermals.

Da dieser Lauf auch zum österr. Volkslaufcup 2017 zählt, holte sich Richard auch hierfür wertvolle Punkte. Zur Zeit führt er die Wertung in der Klasse M35 überlegen an.

Der Laufclub gratuliert dir recht herzlich zu dieser tollen Leistung!