Manuela Banfy, Rene Matevzic und Raimund Stix haben unseren Laufclub beim 17. Wüstenlauf in Bad Radkersburg vertreten.
Bei hochsommerlichen Temperaturen jenseits der 30°C wurde dieser Wüstenlauf seinem Namen wieder einmal mehr als gerecht.

Rene hat den 14km-Bewerb bestritten und diesen in 1:04:54 Std. erfolgreich auf dem sehr guten 7. Gesamtrang gefinished.
In der Klasse M belegte Rene den guten 6. Platz!

Manuela und Raimund haben jeweils den 7km-Bewerb bestritten.
Manuela konnte ihren Lauf in 39:45 min. erfolgreich finishen, Raimund hat seinen Lauf in 36:10 min. erfolgreich beendet. 

Der Laufclub gratuliert euch sehr herzlich zu diesen Leistungen!



"Faszinierend, einzigartig und atemberaubend: Der Mitternachtssonnen-Marathon ist ein unvergessliches arktisches Erlebnis"
Heuer feierte der traditionelle Mitternachtssonnen-Marathon im norwegischen Tromsø sein 30-jähriges Jubiläum.
Ca. 6000 Läuferinnen und Läufer aus aller Welt kommen alljährlich nach Tromsø, um an diesem besonderen Laufevent an den Start zu gehen.

Franz Liendl und Benedikt Petzner haben unseren Laufclub bei diesem Event der besonderen Art erfolgreich vertreten.
Bei strömenden Regen haben Franz und Benedikt diesen Marathon über die klassischen 42,195 km in 4:03:33 Std. erfolgreich gefinished.

Der Laufclub gartuliert euch beiden sehr herzlich zu dieser Leistung!



Ute Pirchan, Richard Hagenauer, Karl Zulus und sein Sohn Stephan Zulus haben unseren Laufclub beim Int. Sonnwendlauf im oststeirischen Feldbach sehr erfolgreich vertreten.

Ute Pirchan und Stephan Zulus haben jeweils den 4,2km-Hobbylauf bestritten.
Ute konnte ihren Lauf in einer tollen Zeit von 16:28 min. finishen und holte sich damit sowohl im Damen-Gesamtwertung als auch in ihrer Klassenwertung (W-U20+) sensationell den Sieg!
Stephan konnte seinen Lauf in einer guten Zeit von 19:36 min. als Gesamt-6. finishen. In seiner Klasse (M-U20) holte auch er sich sensationell den Sieg!

Richard war beim 12,6km Volkslauf am Start und konnte diesen in einer tollen Zeit von 47:50 min. auf dem tollen 3. Gesamtrang finishen! Und auch er holte sich in seiner Klasse (M-AK35) überlegen den Sieg!

Karl hat den Halbmarathon über die klassischen 21,1km in einer guten Zeit von 1:40:21 Std. als Gesamt-9. erfolgreich absolviert. In seiner Klassenwertung (M-AK40) holte sich Karl den hervorragenden 2. Platz!

Im Zuge dieses Events fand auch die Siegerehrung der 3er-Wertung lang/mittel/kurz statt.
Für diese 3er-Wertung wurden jeweils die Finisher-Zeiten vom Leitersdorfer Frühlingslauf, dem Vulkanland-Triathlon in Riegersburg und jene von diesem Sonnwenlauf addiert.

Sowohl Ute als auch Karl und Richard haben alle drei Bewerbe erfolgreich absolviert und schafften es somit ins Gesamtklassement dieser 3er-Wertung.

Karl Zulus holte sich in der 3er-Wertung "lang" in der Klasse M-AK2 den hervorragenden 2. Gesamtrang!
In der 3er-Wertung "mittel" holte sich Richard Hagenauer in seiner Klasse (M-AK1) den tollen 1. Platz!
Und auch in der 3er-Wertung "kurz" ging der Sieg in der Klasse W-AK1 sensationell an unseren Laufclub - und zwar an Ute!

Der Laufclub gratuliert euch allen sehr herzlich zu diesen tollen Leistungen!

P.S.: Bilder sind bereits online (herzlichen Dank an Karl Zulus für die Übermittlung der Bilder)



Barbara Zulus hat unseren Laufclub beim 7. Brunnenlauf im oststeirischen Fürstenfeld sehr erfolgreich vertreten.

Barbara bewältigte den 10km Hauptlauf in einer sehr guten Zeit von 43:07 min. (4:18/km).
In der Damen-Gesamtwertung belegte Barabar den tollen 2. Platz, und in der Klassenwertung W40 holte sich Barbara mit über 7 min. Vorsprung einen überlegenen Sieg!

Der Laufclub gratuliert dir sehr herzlich zu dieser tollen Leistung!



11 Kilometer - 19 Hindernisse quer durch die steirische Landeshauptstadt Graz - das ist/war der GRAZATHLON 2019.

Rene Matevzic hat unseren Laufclub bei diesem Lauf-Event der besonderen Art erfolgreich vertreten.
Er bezwang die Strecke in einer beachtlichen Zeit von 1:05:01 Std. als Gesamt-178. unter den 4242 Finishern!

Der Laufclub gratuliert dir recht herzlich zu dieser Leistung!



Zum bereits 17. Mal wurde der steirische Leukämiehilfelauf veranstaltet.
Wie jedes Jahr geht der Reinerlös der Veranstaltung und das gesamte Nenngeld an die Steirische Leukämiehilfe. Deshalb haben wir auch heuer wieder beschlossen, das Nenngeld der Teilnehmerinnen und Teilnehmer die für unseren Laufclub an dieser Veranstaltung teilnehmen, zur Gänze aus der Vereinskasse zu übernehmen.

Ute Pirchan, Martina Plöbst, Sabine Schantl, Wolfgang Kölli, Gerald Prem und Lorenz Schantl haben unseren Laufclub bei diesem 17. steir. Leukämiehilfelauf in Graz-Eggenberg sehr erfolgreich vertreten.

Ute Pirchan hat sowohl den 2,5km Hobbylauf als auch den 5,2km Hauptlauf in Angriff genommen.
Beim 2,5km Hobbylauf belegte Ute in einer super Zeit von 9:51 min. den sensationellen 2. Gesamtrang! In der Damenwertung holte sich Ute überlegen den Sieg!
Nur 30 min. später war Ute beim 5,2km Hauptlauf am Start. Auch diesen hat Ute in einer tollen Gesamtzeit von 21:39 min. als Gesamt-12. gefinished. In der Klasse W-20 holte sich Ute auch hier einen überlegenen Sieg!
Sabine Schantl konnte diesen Hauptlauf in 27:01 min. erfolgreich finishen. In der Klasse W-45 holte sie sich damit den tollen 2. Platz!
Martina Prem holte sich in einer Zeit von 28:54 min. in der Klasse W-40 den tollen 3. Platz!
Nach über 12 Wochen verletzungsbedingter Laufpause war Wolfgang Kölli erstmals wieder in der Wettkampfszene am Start. In einer Zeit von 22:51 min. holte er sich in der Klasse M-45 den sehr guten 2. Platz!
Lorenz Schantl hat diesen 5,2km-Lauf in 23:07 min. ebenso erfolgreich gefinished wie Gerald Prem in 26:26 min.

In der Teamwertung, in der die schnellsten 4 Läuferinnen und Läufer eines Vereines gewertet werden, holten sich Ute, Wolfgang, Lorenz und Gerald den sehr guten 6. Gesamtrang unter den 29 Teams!

Der Laufclub gratuliert euch allen sehr herzlich zu den tollen Leistungen!